Über uns

Unsere Leistungen

Wir bieten Ihnen zahlreiche Leistungen für eine umfassende internistische Diagnostik und Therapie auf hohem Niveau an.

  • Laboruntersuchungen
  • Sonographie – Ultraschalluntersuchungen der Bauchorgane und Schilddrüse
  • EKG
  • Belastungs-EKG
  • Langzeit-EKG
  • Langzeit-Blutdruckmessung
  • ABI-Messung (Ankle Brachial Index Messung) zur Diagnostik bei peripheren arteriellen Verschlusskrankheiten und dem Risiko für Gefäßerkrankungen wie beispielsweise Schlaganfall oder Herzinfarkt
  • Lungenfunktionstestung
  • Impfungen
  • Diagnostik aller Diabetesformen
  • Oraler Glucosetoleranztest (oGTT)
  • Genetische Abklärung vererbbarer Diabetesformen (z.B. MODY)
  • Abklärung polyzystisches Ovarialsyndrom (PCOS)
  • Bestimmung der Insulinresistenz mittels HOMA Index u.a.
  • real Time Glukosemessung (rtCGM)
  • Flash Glukosemessung (FGM)
  • Reizstromtherapie
  • Telemedizin

Vorsorgeuntersuchungen (Check-Up)

12-14 Jahre:

  • Jugendvorsorgeuntersuchung, einmalig

Ab 18 Jahren:

  • einmalig im Alter von 18 bis 35 Jahren Check-up zur Früherkennung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes

Ab 35 Jahren:

  • Alle 3 Jahre Check-up zur Früherkennung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes
  • Alle 2 Jahre Früherkennung von Hautkrebs

Ab 50 Jahren:

  • Jährlicher Stuhltest auf Blut zur Darmkrebsvorsorge oder Überweisung zur Darmspiegelung

Für Männer:

  • Ab 45 Jahren jährliche Untersuchung zur Früherkennung Krebserkrankungen der Prostata und des äußeren Genitales
  • Ab 65 Jahren einmalig Ultraschalluntersuchung der Bauchschlagader zur Erkennung eines Bauchaortenaneurysmas

Strukturierte Schulungen (DMP- Disease-Management-Programm) für Diabetes, Asthma, COPD, KHK

Seit 2002 gibt es die gesetzlichen Voraussetzungen für den Abschluss von Verträgen über das DMP. Dies soll die bestmögliche Betreuung von Patienten mit chronischen Erkrankungen sicherstellen. Hierzu schließen die Krankenkassen Verträge mit den Ärzten ab. Auf der Basis dieser Gesetzgebung müssen alle Disease-Management-Programme eine Reihe von Qualitätsanforderungen erfüllen.

Mit Abschluss eines DMP verpflichten Sie sich als Patient, einmal pro Quartal zu einer Kontrolluntersuchung zu Ihrem Arzt zu gehen. Damit soll sichergestellt werden, dass eine regelmäßige Gesundheitskontrolle stattfindet.

Durch diese Kontrolle wird das Risiko von Spätfolgen verringert und diese bei Auftreten rechtzeitig erkannt und behandelt. Für den regelmäßigen Arztbesuch bedankt sich Ihre Krankenkasse mit einem Bonus oder anderen Vorteilen. Bitte kontaktieren Sie hierzu Ihre Krankenkasse oder informieren Sie sich auf deren Homepage.

Wir bieten in unserer Praxis DMP-Programme für folgende Erkrankungen an:

  • Strukturierte Schulungen (DMP) für Diabetes Typ 1
  • Strukturierte Schulungen (DMP) für Diabetes Typ 2
  • Strukturierte Schulungen (DMP) für Asthma
  • Strukturierte Schulungen (DMP) für COPD (chronisch obstruktive pulmonale Erkrankung)
  • Strukturierte Schulungen (DMP) für KHK (koronare Herzkrankheit)

Strukturierte Schulungsprogramme für verschiedene Diabetes-Typen

Ein besonderer Service unserer Praxis ist ein umfassendes Schulungsprogramm. Wir informieren Sie über Ihre Krankheit und die Möglichkeiten der Therapie.

Strukturierte Einzel- und Gruppenschulungen für:

  • Diabetes mellitus Typ 1
  • Diabetes mellitus Typ 2
  • Gestationsdiabetes
  • Diabetes in der Schwangerschaft
  • Andere Diabetes-Formen (Diabetes mellitus Typ 3)
  • Insulinpumpentherapie
  • Flashglukosemessung
  • CGM-(Continuous Glucose Monitoring) Schulungen
  • Ernährungsberatung
  • Adipositasberatung

Im Speziellen:

  • MEDIAS-Basis-Kurse
  • MEDIAS ICT – Kurse
  • Schulungsprogramm für Hypoglykämiewahrnehmungsstörung (HYPOS)
  • Schulung Primas®, Leben mit Typ-1-Diabetes
  • Schulungen für Diabetiker (Typ 2) mit Insulin (ICT oder CT)
  • Schulungen für Diabetiker (Typ 2) ohne Insulin
  • Seniorengerechte Kleingruppenschulungen für Diabetiker

Bei Problemen, die eine Gruppenschulung erschweren oder unmöglich machen wie z.B. körperliche Behinderungen, sprachliche Probleme, Legasthenie oder Schichtdienst führen unsere Diabetesberaterinnen natürlich auch Einzelschulungen in unserer diabetologischen Schwerpunktpraxis durch.